Abnehmen - und diesmal wirklich~

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Der Entschluss....

....steht fest...und diesmal will ich mich von nichts und niemandem von meinem neuen Weg abhalten lassen!Ich weiß nicht genau - oder kann nicht genau in Worte fassen - was mich bisher vom Erfolg abgehalten hat.Dabei war ich schon so oft auf dem richtigen Weg.Ich habe mitunter schon 30 Kilo abgenommen...Damals als ich mit 152 Kilo angefangen habe und schon fast wieder auf 120 Kilo war. Was war es nur, dass mich hat so zurückschrecken lassen? Ich kann es mir nicht erklären. Wär ich doch nur auf meinem Weg geblieben. Dann hätte ich es jetzt schon lange geschafft!Ich weiß, dass ich es kann...und genauso weiß ich, dass ich irgendwann wieder an einem Punkt ankommen werde, an dem ich aufgeben möchte.Ich erhoffe mir ehrlich gesagt durch das bloggen während meiner abnehm-Zeit, dass ich es schaffe die Wurzel meines Versagens zu finden und mich ihr zu stellen, um sie ein für alle mal zu besiegen!Ich bin in den letzten Monaten dicker geworden, als ich jemals zuvor war.Habe Probleme beim Schlafen...jedes mal, wenn ich mich auf die andere Seite drehen will, ist das ein richtiger Kraftakt. Nach dem Schlafen auf zu stehen ist eine Herausforderung. Socken anziehen, eine olympische Disziplin.Treppen steigen, war für mich noch nie wirklich schön...mittlerweile ist es eine Qual.Sogar grade Strecken zu laufen raubt mir den Atem.Auf der Arbeit schwitze ich die ganze Zeit. Das ist furchtbar peinlich und in der Gastronomie alles andere als hygienisch und schön.Ich werde einen Freudentanz aufführen, wenn mir meine Arbeitshosen endlich wieder richtig passen! Im Moment bekomme ich nicht mal den Knopf zu und bin froh, dass ich über der Hose noch eine Schürze trage, mit der ich das verstecken kann.Ich möchte mich wieder richtig bewegen können.Ich war immer stolz, weil ich mich trotz Übergewicht bewegen konnte wie ich wollte und auch meine Ausdauer war immer gut.Aber seit nun fast einem Jahr ist es auch damit vorbei.Aufs Bett setzten fühlt sich an, als wäre ich ein Walross dass sich auf einem Felsen hievt!Und jedes mal, wenn ich mich in einem Spiegel sehe (oder in einer Fensterscheibe) erschrecke ich mich beinahe zu Tode, wenn ich die Ausmaße meines Bauches sehe...oder meine Arme...von meinem Hintern jetzt mal ganz abgesehen.Ab heute ist Schluss mit lustig!Mein erstes Ziel?Aufwachen ohne Schmerzen!Over and Out~

17.10.15 01:15

Letzte Einträge: Ich war einkaufen, Auf Entzug..., Irgendwie kaputt...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen